Kreisfeuerwehrverband Nürnberger Land
Berichte aus dem Nürnberger Land

Zurück | Gesamtübersicht Berichte | Berichte 2003: Chronologisch Thematisch Einsatzberichte

 

Großübung in Rummelsberg 16.07.2003

RUMMELSBERG (DB3) - Am Freitag, 11.07.2003, wurde im ehemaligen, inzwischen leerstehenden, Gebäude des Kinderheimes "Raumerhaus" der Rummelsberger Anstalten eine Großübung durchgeführt.

Dazu wurden um ca. 18:20 Uhr nach Alarmstufe 3 die Wehren aus Altdorf, Altenthann, Feucht, Lindelburg, Pfeifferhütte, Rummelsberg und Schwarzenbruck über Meldeempfänger und Sirene alarmiert. Zeitgleich wurden Einheiten des Sanitäts- und Rettungsdienstes zur Einsatzstelle beordert.

Angenommene Lage war ein Gasaustritt im Keller des Kinderheimes mit Brand und Explosion. Über 50 Personen, überwiegend Kinder und Jugendliche, wurden verletzt bzw. vermisst. Das gesamte Gebäude war verqualmt. Als Verletztendarsteller agierten im Wesentlichen Mitglieder der Jugendgruppen der beteiligten Feuerwehren.

Die Einsatzkräfte drangen unter umluftunabhängigem Atemschutz zur Personensuche und -rettung und zur Brandbekämpfung in das Gebäude vor. Mit den Drehleitern der Wehren aus Feucht und Rummelsberg wurden die Personen aus den oberen Geschossen gerettet. Die Feuerwehr Altdorf setzte zusätzlich den Sprungretter zur Rettung aus den oberen Geschossen in nördlichen Bereich ein.

Ausgehend von Verletztensammelpunkten wurden die Geretteten den Sanitätskräften übergeben. Ärzte begutachten die Verletzungen und legten die weiteren Maßnahmen fest. Hier wurden die Verletzten auch erfasst. Eine Auskunftsstelle für Angehörige der Verletzten wurde eingerichtet.

Das BRK versorgte in einem Zelt die schwerer verletzten bzw. bewusstlosen Personen bis zu deren Transport ins Krankenhaus. Hier wurden auch weitere Verletztendaten ermittelt und vermerkt. An einer weiteren Sammelstelle wurden die leicht verletzten Personen versorgt und ggf. einer Klinik zugeführt.

Auch verletzte kontaminierte Einsatzkräfte wurden gerettet und versorgt. In der Abschlussbesprechung dankte KBI Peter Schlerf den Beteiligten und sprach einige Verbesserungsmöglichkeiten an.

Um ca. 20 Uhr konnten die Beteiligten abrücken und die Einsatzbereitschaft wieder herstellen.

Bericht und Fotos: Ulli Timm, FF Schwarzenbruck

Zurück | Gesamtübersicht Berichte | Berichte 2003: Chronologisch Thematisch Einsatzberichte

Copyright © 2003 by Kreisfeuerwehrverband Nürnberger Land
Created by Michael Brunner, Bernd Haslinger, Florian Krüger