Kreisfeuerwehrverband Nürnberger Land
Berichte aus dem Nürnberger Land

Zurück | Gesamtübersicht Berichte | Berichte 2007: Chronologisch Thematisch Einsatzberichte

 

Erneut schwerer Unfall bei Feucht 12.02.2007

MOOSBACH (DB3) - Am 11.02.2007 wurden die Feuerwehren Moosbach und Feucht um 22:36 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit mehreren eingeklemmten Personen alarmiert.

Nachdem am Vortag bereits bei einem größeren Unfall auf der A9 Hilfe geleistet werden musste (siehe Bericht), ging es am Sonntag, den 11.02.2007 gegen 22.40 Uhr gemeinsam mit der Feuerwehr Moosbach auf die Staatsstraße zwischen den beiden Ortschaften, bis kurz vor die Einfahrt Moosbach. Auf dieser Strecke und ganz besonders an dieser Stelle ereigneten sich bereits in den vergangenen Jahren immer wieder schwere Verkehrsunfalle mit vielen Verletzten und auch Toten.

Diesmal kam ein mit zwei Personen besetzter PKW von der Fahrbahn ab, hatte sich gedreht und war gegen mehrere Bäume geprallt. Fahrer und Beifahrer waren eingeklemmt aber ansprechbar.

Als erste Maßnahmen wurde das Fahrzeug unterbaut, der Brandschutz sichergestellt und die Einsatzstelle mit mehreren Fahrzeuglichtmasten und tragbaren Stativen ausgeleuchtet.
Zur Befreiung der Personen wurde auf jeder Fahrzeugseite ein kompletter Rettungssatz bereitgestellt.

 

Auf der Fahrerseite wurde die Tür entfernt und der Vorderwagen mittels Rettungszylinder weggedrückt. Nachdem das Dach entfernt worden war, konnte der Fahrer mit dem Rettungsbrett des neuen Rüstwagens der Feuerwehr Feucht aus dem Fahrzeug gehoben werden.

Die Befreiung des Beifahrers gestaltete sich schwieriger, da seine Beine unter dem extrem verformten Handschuhfach eingeklemmt waren. Mit Hilfe von hydraulischem Rettungsgerät und verschiedenen Handwerkzeugen konnte er aus seiner misslichen Lage befreit und dem Rettungsdienst übergeben werden. Beide Insassen kamen mit mittelschweren Verletzungen ins Krankenhaus.

 

Für die Zeit der Rettung wurde die Staatsstraße komplett gesperrt und der Verkehr bereits in Feucht umgeleitet.

Nach etwa 1 ½ Stunden war der Einsatz für die Feuerwehren beendet.


Eingesetzte Kräfte:

KBM Kölbl
FF Feucht KdoW, LF16/12, RW, TLF16/25, GW
FF Moosbach MZF, LF16/12, LF 8/6
Polizei
Rettungsdienst 2 RTW, NEF

Bericht: FF Feucht
Fotos:
FF Feucht, KBM Kölbl

Zurück | Gesamtübersicht Berichte | Berichte 2007: Chronologisch Thematisch Einsatzberichte

Copyright © 2007 by Kreisfeuerwehrverband Nürnberger Land
Created by Michael Brunner, Bernd Haslinger, Florian Krüger