Kreisfeuerwehrverband Nürnberger Land
Berichte aus dem Nürnberger Land

Zurück | Gesamtübersicht Berichte | Berichte 2009: Chronologisch Thematisch Einsatzberichte

 

Wohnhausbrand in Lauf

10.07.2009

LAUF (DB2) - Am Freitag, den 10.07.2009 wurde um 16.55 Uhr die Feuerwehr Lauf durch die Leitstelle Nürnberg zu einem Gebäudebrand alarmiert.

Bereits nach kurzer Zeit teilte die Leitstelle mit, dass mehrere Anrufer von einem Vollbrand eines Wohngebäudes berichteten. Aufgrund dieser Tatsache und der bereits von Weitem sichtbaren Rauchwolke wurde vom Kommandanten der Laufer Wehr eine Erweiterung der Alarmstufe veranlasst. Daraufhin wurden zusätzlich die Wehren aus Heuchling, Rückersdorf und Schönberg alarmiert.

 
     
 
     
 
     
 

Beim Eintreffen der Kräfte stellte sich folgende Lage dar:

Eine Doppelhaushälfte stand im Vollbrand, der Dachstuhl war an verschiedenen Stellen bereits durchgebrannt. Ein 86-jähriger Bewohner befand sich nicht mehr im Gebäude, erlitt jedoch eine Rauchvergiftung. Den eingesetzten Stoßtrupps gelang es anfangs nicht weit genug ins Gebäude vorzudringen um einen ausreichenden Löscherfolg zu erzielen. Die Löscharbeiten konzentrierten sich deshalb zu Beginn auf den Außenangriff von zwei Gebäudeseiten. Das Gebäude war zu diesem Zeitpunkt bereits nicht mehr zu retten. Mit mehreren C-Rohren wurde im Außenangriff versucht, ein Übergreifen der Flammen auf die zweite Doppelhaushälfte zu verhindern, zusätzlich wurde ein Stoßtrupp unter PA in dieser zweiten Doppelhaushälfte eingesetzt um den Dachstuhl zu kontrollieren. Hierbei wurden brennbare Gegenstände von der Brandwand in eine sichere Ecke verbracht. Eine leichte Verrauchung der zweiten Doppelhaushälfte konnte nicht verhindert werden.

 
     
 
     
 

Des Weiteren kam das Wenderohr der Drehleiter zum Einsatz. Nachdem der Brand unter Kontrolle war, wurden mit Hilfe der Wärmebildkamera die Nachlöscharbeiten unterstützt. Die Nachlöscharbeiten dauerten bis ca. 21.00 Uhr. Insgesamt kamen 5-C-Rohre und ein Wenderohr zum Einsatz. Die Brandursache ist noch unklar. Der Feuerwehreinatz wurde von zahlreichen Schaulustigen verfolgt.

 
     
 

Interview mit KBI Geißler (Bayerischer Rundfunk)

Eingesetzte Kräfte:

KBI Geißler, KBI Thiel, KBM Barth, KBM Krug, KBM Pinzer
FF Lauf mit 70/11/1, 70/23/1, 70/30/1, 70/40/1, 70/40/2, 70/61/1 und 70/81/1
FF Heuchling mit 75/14/1, 75/42/1 und 75/44/1
FF Rückersdorf mit 94/21/1, 94/43/1 und 94/79/1
FF Schönberg mit 78/11/1 und 78/47/1

Rettungsdienst
Polizei

Bericht: KFV-Online
Fotos:
KFV-Online, FF Lauf

Zurück | Gesamtübersicht Berichte | Berichte 2009: Chronologisch Thematisch Einsatzberichte

Copyright © 2009 by Kreisfeuerwehrverband Nürnberger Land
Created by Michael Brunner, Bernd Haslinger, Florian Krüger