Kreisfeuerwehrverband Nürnberger Land
Berichte aus dem Nürnberger Land

Zurück | Gesamtübersicht Berichte | Berichte 2013: Chronologisch Thematisch Einsatzberichte

 

Folgenreicher Unfall auf der A9 13.05.2013

FEUCHT (DB3)- In der Nacht von Sonntag 05.05.2013 auf Montag den 06.05.2013 wurde die Freiwillige Feuerwehr Markt Feucht und die Freiwillige Feuerwehr Moosbach, zu einem folgenschweren Verkehrsunfall auf die A9 Fahrtrichtung Berlin, kurz nach der Rastanlage Feucht Ost alarmiert.
Um 23:50 Uhr hieß es, Verkehrsunfall mit einer Person eingeklemmt. Auf der Anfahrt zur Einsatzstelle wurde die Meldung dann durch eine Rückmeldung der an der Unfallstelle eingetroffenen Streife der Verkehrspolizeiinspektion (VPI) Feucht, geändert in VU mit mehreren PKW, keine Person eingeklemmt jedoch beginne ein Fahrzeugt zu brennen.

Ein PKW mit Anhänger war auf der A9 Richtung Berlin unterwegs, auf Höhe der Rastanlage Feucht Ost fuhr auf das Gespann ein Fahrzeug auf und riss den Anhänger ab. Dieser blieb unbeleuchtet auf der linken Fahrspur liegen.
Während der Absicherung der Unfallstelle und der Unfallaufnahme, durch eine Streife der VPI-Feucht fuhr ein weiterer PKW in den Anhänger, der Audi wurde nach rechts abgewiesen und touchierte hier einen Ford Focus auf der Mittelfahrspur. Beide Fahrzeuge wurden im Anschluss gegen die Mittelschutzplanke geschleudert und blieben total beschädigt auf der mittleren Fahrspur beziehungsweise auf dem Standstreifen liegen

Auch auf der Gegenfahrbahn wurden drei Fahrzeuge durch umherfliegende und auf der Fahrspur liegende Teile erheblich beschädigt.
Die Feuerwehren aus Feucht und Moosbach unterstützten die VPI-Feucht bei der Sperrung der Autobahn sowohl in Fahrtrichtung Berlin, als auch in Fahrtrichtung München, wobei der Verkehr Richtung München durch die Rastanlage Feucht geleitet werden konnte. An der Unfallstelle wurde der Brandschutz sichergestellt, die Batterien abgeklemmt und ausgelaufene Betriebsstoffe gebunden.

Während der Unfallaufnahme und der Bergungsarbeiten kam auf einmal die Meldung durch die VPI das ein Geisterfahrer auf die Unfallstelle zu fahre. Dieser wendete jedoch zirka 500 Meter vor der Unglücksstelle und raste Richtung Berlin davon.

Bericht und Fotos: FF Markt Feucht

Zurück | Gesamtübersicht Berichte | Berichte 2013: Chronologisch Thematisch Einsatzberichte

Copyright © Kreisfeuerwehrverband Nürnberger Land