Abnahme der Jugendflamme Stufe 1 in Schnaittach

|   Jugendveranstaltungen, -ausflüge und-wettbewerbe

Schnaittach (DB2) - Am Donnerstag, 26.07.2018, war es endlich soweit. Nach 6 Wochen Vorbereitungszeit haben sich die Jugendlichen der Jugendfeuerwehren aus Schnaittach, Hedersdorf und Osternohe der Abnahme der Jugendflamme I in Schnaittach unterzogen.

Nach einer kurzen Begrüßung durch die Jugendwarte ging es sofort los. Es wurden Trupps aus 2 Personen gebildet, welche zusammen die verschieden Prüfungsstationen durchlaufen mussten.

So galt es in der Theorie die Funktionen und Handhabung eines Strahlrohres und eines Verteilers zu erklären.

Als nächstes musste die Zusammensetzung des Notrufes erläutert werden:
WO ist es passiert?
WER ruft an?
WAS ist passiert?
WIE VIELE Personen sind verletzt?
WARTEN auf Rückfragen


Dieses Wissen ist sehr wichtig, da beim Absetzen eines Notrufes nicht jede Information vom Disponenten in der Leitstelle erfragt werden muss, sondern die Jugendlichen sofort wissen auf welche Informationen es ankommt. Das kann im Ernstfall wichtige Minuten sparen.

Danach ging es in die Praxis. Hier mussten die Jugendlichen ihr Können beim Ausrollen eines Feuerwehrschlauches, dem Auswerfen einer Feuerwehrleine und dem Zusammenkuppeln von 3 Feuerwehrschläuchen unter Beweis stellen.

Zum Schluss musste noch jeder Jugendliche  3 Knoten oder Stiche, dem Handwerkszeug der Feuerwehr anfertigen.


Nachdem alle Teilnehmer die Stationen erfolgreich durchlaufen hatten wurde noch gemeinsam gegrillt und verschiedene Spiele im Feuerwehrhof gespielt. Zum Ende der Jugendübung durften dann alle Jugendlichen mit großem Stolz ihr Abzeichen in Empfang nehmen und dieses in Zukunft an ihrer Uniform tragen.


Die Jugendwarte bedankten sich noch bei den Jugendlichen für ihre Teilnahme und verabschiedeten sie in die Sommerferien.

 

Zurück