Basismodul abgeschlossen

Großbellhofen / Germersberg (DB2) - Am Montag, den 18.11.2019 legten 5 Kameradinnen und 13 Kameraden der Feuerwehren

Großbellhofen und Germersberg ihre Prüfung zum Basismodul vom eigens abgehaltenen Lehrgang

mit Erfolg ab.

In den 4 Wochen der Vorbereitung wurden an beiden Standorten unter der Führung der 
Lehrgangsleiter Matthias Holfelder (FF Großbellhofen) und Stefanie Maier (FF Germersberg) die 
zukünftigen Kameradinnen und Kameraden auf ihren aktiven Dienst vorbereitet. 

Das Hauptaugenmerk beim Basis 2 Modul liegt dabei auf der Technischen Hilfeleistung, sprich es 
wird ein Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person simuliert. Dabei muss eine Verkehrsabsicherung, 
die Einsatzstellenbeleuchtung sowie die Sicherstellung des Brandschutzes und natürlich die Rettung 
der verletzten Person durchgeführt werden. Zusätzlich müssen noch Truppaufgaben und die 
Erkennung von Gefahrgutzeichen abgearbeitet werden. Unter den Augen der Schiedsrichter 
Kreisbrandmeister Oliver Heinecke (FF Lauf), Manuel Dümler (FF Schnaittach), Wolfgang Bonkat 
(FF Neunkirchen) , Thomas Geisler (FF Behringersdorf) sowie Kreisbrandmeister Jörg Leipold 
wurden die gestellten Aufgaben souverän abgearbeitet. 

Lehrgangsleiter Matthias Holfelder bedankte sich im Anschluß bei allen Beteiligten, die diesen 
Lehrgang der beiden Wehren erst möglich gemacht haben, mit Aussicht auf zukünftig 18 
Kameradinnen und Kameraden, die sofern sie das 18.Lebensjahr vollendet haben, in den aktiven 
Dienst der beiden Wehren übernommen werden.

Zurück