Jahreshauptversammlung der FF Germersberg

|   Versammlungen, Sitzungen, Besprechungen

Die jährlich stattfindende Jahreshauptversammlung fand am 01.02.2020 im gut gefüllten Schulungsraum des Gerätehauses in Germersberg statt.

Der 1.Vorsitzende Daniel Pfister konnte neben den fördernden Mitgliedern, auch einige Ehrenmitglieder, sowie die Aktiven Kammeraden begrüßen. Ein besonderer Gruß ging dabei an die Jugendfeuerwehr. In seinen Bericht ging er auf die Aktivitäten des Vereins im vergangenen Jahr ein. Neben diversen Jubiläums-Festen konnten auch diverse Veranstaltungen der umliegenden Wehren besucht werden. Die von der Wehr ausgerichteten Veranstaltungen wie Faschingsfahrt, Grillfest, ein Johannesfeuer oder das Weihnachtssingen wurden von der Bevölkerung wieder positiv angenommen. Des Weiteren konnten Glückwünsche an etlichen runden Geburtstagen von Mitgliedern, sowie an Hochzeiten überbracht werden. Als sehr positiv stellte er hervor, dass 5 fördernde Neumitglieder gewonnen werden konnten. Zum Abschluss seiner Rede gab er einen kleinen Ausblick auf das Jahr 2020, in dem auch wieder einige Veranstaltungen, sowie Feuerwehrfeste anstehen.

Im Anschluss gab der 1. Kommandant Daniel Meier einen Rückblick auf 2019. Er berichtete über 10 Einsätze, bei denen u.a. 3 Personen medizinisch erstversorgt werden musste. Des Weiteren waren 4 Kammeraden mit dem Hilfeleistungskontigent in Berchtesgaden im Einsatz. Neben dem Absichern des Landkreislaufes, der Teilnahme an Festumzügen, konnte der Tag der Regionen in Schnaittach mit Kräften und dem Fahrzeug unterstützt werden. Außerdem konnte er wieder einige Lehrgänge und Weiterbildungen der aktiven Mannschaft verzeichnen. Neben einen eigens durchgeführten MTA-Grundlehrgang (Basis1 und 2, EH-Kurs) konnten auch Kammeraden den Truppführer absolvieren. Ebenso nahm man am Aufbaulehrgang THL, sowie einer Maschinisten-Ausbildung teil. Abschließend bedankte er sich noch bei seinem Stellvertreter, der Jugendwartin und den Gerätewart für die tatkräftige Unterstützung. Zum Abschluss gab er einen kurzen Ausblick auf die bevorstehenden Feuerwehrfeste, sowie die anstehende Leistungsprüfung und diversen anderen Terminen. Auch er konnte über einen Anstieg der aktiven Mannschaft berichten. Man konnte ein neues Mitglied, sowie einen Kameraden aus der Jugend gewinnen.

Jugendwartin Stefanie Meier konnte mit Ihren 13 Jugendlichen (10männlich, 3weiblich) von stolzen 17 Übungen und den Ausbildungsveranstaltungen berichten. Auch am Landkreiszeltlager, sowie den Wissenstest und der Jugendleistungsprüfung konnte man teilnehmen. Des Weiteren konnte das Berufsfeuerwehrwochenende rund um das Gerätehaus durchgeführt werden. Der Ausblick auf 2020 verspricht wieder ein Interessantes und kurzweiliges Programm zu werden.

 

Abschließend wurden noch anstehende Ehrungen für verdiente Mitgliedschaften durchgeführt. Für 10 Jahre aktiven Dienst konnte 1.Kdt Daniel Meier den 3 Kameraden Kevin Ripper, Pius Wenzel und Sven Hönninger übergeben. Ebenfalls durfte er Georg Herrmann und Klaus Elm für 30 Jahre aktive Mitgliedschaft ehren.

Eine weitere, besondere Ehrung konnte dann gemeinsam mit dem ersten Vorstand Daniel Pfister durchgeführt werden. Der Kamerad Georg Höllerer wurde für 40 Jahre aktive Mitgliedschaft geehrt und gleichzeitig zum Ehrenmitglied ernannt. Hierzu wurden eine Urkunde und ein kleines Präsent überreicht. Abschließend konnte Daniel Pfister noch Hans Otzmann für 50 Jahre Vereinstreue ehren.

Mit den Worten „Gott zur Ehr, dem Nächsten zu Wehr“ beendete der erste Vorstand die Versammlung und man ließ den Abend noch in gemütlicher Atmosphäre ausklingen.

Zurück