Leistungsprüfung der Feuerwehr Hartmannshof

Hartmannshof (DB 1) - Feuerwehr zeigte Ihre Leistung auch bei schlechtem Wetter

Zum Jahresende stellten sich nochmals elf Feuerwehrfrauen und Männer der Herausforderung einer Leistungsprüfung. Diese ist ein Nachweis der Fähigkeiten im Löscheinsatz. Die Hartmannshofer entschieden sich für die Variante mit einem Einsatz der Atemschutzträger. So wie es bei realen Brandeinsätzen angewandt wird. Nach mehreren Übungsabenden stellten sich die Einsatzkräfte unter den Augen der Schiedsrichter Norbert Bundil uns Andreas Partsch den Prüfungsaufgaben. Nach zwei erfolgreichen Aufbauten eines Löschangriffs und einiger Zusatzaufgaben wie das Kuppeln einer Saugleitung oder einer Aufgabe aus der Ersten Hilfe, konnten alle die Glückwünsche zur bestandenen Leistungsprüfung entgegennehmen.

Bürgermeister Jörg Fritsch bedankte sich für den ehrenamtlichen Dienst zur Sicherheit der Mitbürgerinnen und Mitbürger. Aus seiner eigenen aktiven Zeit als Atemschutzträger kann er die hohen Anforderungen für diese Tätigkeit nachvollziehen. Kommandant und Kreisbrandmeister Thorsten Brunner gratulierte ebenfalls seinem Team für die hervorragenden Leistungen.

Zurück