Neue Atemschutzgeräteträger im DB 1

|   Ausbildungsveranstaltungen, Lehrgänge, Großübungen

Insgesamt 19 Feuerwehrkameraden und 3 Kameradinnen aus der Inspektion I absolvierten in den letzten Wochen erfolgreich den Ausbildungslehrgang zum Atemschutzgeräteträger in Neuhaus a. d. Peg. und Pommelsbrunn.

In der Zeit vom 10.10. bis 05.11.. bereitete KBM Armin Herger und Thomas Kulacz sowie das gesamte Ausbilderteam die Teilnehmer auf die spannende und anspruchsvolle neue Tätigkeit als Atemschutzgeräteträger vor.

Nach 2 Unterrichtstagen Theorie und Handhabung wurden die Grundkenntnisse in 7 weiteren Praxistagen stetig eingeübt und die Belastung für die Lehrgangsteilnehmer kontinuierlich gesteigert.

Mit Abschluss der Theoretischen Prüfung am 05.11. konnten die Teilnehmer mit Ihren Zeugnissen an die Feuerwehren übergeben werden um dort das gelernte zu vertiefen und sich die Routine eines Atemschutzgeräteträgers anzueignen.

Folgende Feuerwehren können sich künftig über Verstärkung in den Atemschutz-Reihen freuen:

 

Feuerwehr Hersbruck: 3 Kameraden

Feuerwehr Vorra: 2 Kameradinnen und 2 Kameraden

Feuerwehr Alfeld: 1 Kamerad

Feuerwehr Kainsbach/Happurg, 2 Kameraden

Feuerwehr Offenhausen: 1 Kamerad

Feuerwehr Kirchensittenbach: 1 Kameradin und 1 Kamerad

Feuerwehr Hartenstein: 2 Kameraden

Feuerwehr Mosenberg: 2 Kameraden

Feuerwehr Neuhaus: 4 Kameraden

Feuerwehr Velden: 1 Kamerad

 

Vielen Dank an dieser Stelle den Ausbildern für Ihre Beteiligung und den Teilnehmern für die kameradschaftliche Mitarbeit und Lernbereitschaft.

 

Bericht und Bilder: KBM Armin Herger

Zurück