Neue Whiteboards für die UG-ÖEL Nürnberger Land

|   Sonstiges

NBG-LAND - Für die vier vorhandenen Whiteboards konnte im Juli die Unterstützungsgruppe Örtliche Einsatzleitung (UG-ÖEL) des Landkreises Nürnberger Land fünf neue Ständer und Ablagemöglichkeiten in Dienst stellen.

Diese kommen künftig in der Fachgruppe „Lagekarte“ zum Einsatz. Durch die neue Konstruktion ist es der Fachgruppe nun möglich unabhängig von Räumlichkeiten und Tischen zu arbeiten ohne Material am Boden ablegen zu müssen. Dies stellt gerade bei den teilweise eingeschränkten Platzverhältnissen und ungünstigen Bedingungen im Einsatzgeschehen eine große Erleichterung und Verbesserung der Arbeit dar.

Ein herzlicher Dank gilt dabei der Firma EMUGE aus Lauf a. d. Peg., welche in der firmeneigenen Lehrwerkstatt die Planung, Fertigung und Montage  durch zwei Auszubildende kostenlos durchführen ließ. Insbesondere gilt der Dank dem zuständigen Ausbilder, Erich Klughardt, sowie den Auszubildenden Justin Kulhanek und Florian Elm, welche sich beide im ersten Lehrjahr befinden. Die Umsetzung ist ein weiterer Beleg dafür, dass die Fa. EMUGE die Feuerwehren und den Katastrophenschutz außerordentlich unterstützt und fördert.

Die Arbeit der UG-ÖEL wird bei größeren Einsatzlagen bis hin zu Katastrophenfällen von ausschließlich ehrenamtlichen Kameradinnen und Kameraden geleistet. Daher sind wir für jegliche Unterstützung durch regionale Firmen natürlich immer sehr dankbar und hoffen auf „Nachahmer“ so der Leiter der Gruppe Roland Eckstein.

Ihre erfolgreiche Bewährungsprobe hatten die Whiteboards bereits kurze Zeit nach der Übergabe bei einem Waldbrand nahe Engenthal. Dort konnten sich alle Beteiligten vom Nutzen der Neuanschaffung überzeugen.

Bericht und Bilder: Klaus Elm, UG-ÖEL Nürnberger Land
Zurück