PKW-Brand auf der A6

|   Dienstbezirk 3

Zu einem brennenden PKW wurden die Feuerwehren Feucht, Fischbach und Nürnberg am heißtesten Tag der Woche, dem Sonntagnachmittag des 18.08.19 um 14.53 Uhr auf die BAB 6 in Fahrtrichtung Amberg, kurz vor dem Autobahnkreuz Altdorf gerufen.

Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stand das Fahrzeug bereits in Vollbrand. Die Feuerwehren löschten den Brand, nahmen das mit Betriebsstoffen verunreinigte Löschwasser auf und reinigten die Fahrbahn zunächst grob mit Spezialbindemittel. Die Autobahnmeisterei Fischbach beorderte die Kehrmaschine einer Spezialfirma an die Einsatzstelle und übernahm anschließend die Verkehrsabsicherung, so dass die Feuerwehren nach und nach einrücken konnten. Aufgrund der während der Löscharbeiten eingerichteten Vollsperre kam es zu einem kilometerlangen Rückstau.

 

Eingesetzte Kräfte:

 

FF Markt Feucht mit Kdow, LF 16, LF 24, TLF + P250, VLKW + VSA

FF Fischbach

BF Nürnberg

Rettungsdienst

Polizei

Abschleppdienst

Reinigungsfirma

Autobahnmeisterei Fischbach

Zurück