Berichte

Abschluss MTA in Hartenstein

HARTENSTEIN / DB1: Am Samstag, den 23.02.2019, fand der Abschluss zur MTA-Basis der Hartensteiner Gemeindewehren statt. Insgesamt neun Nachwuchskräfte der Wehren aus Enzendorf und Hartenstein konnten Basis Teil 1 bzw. Teil 2 abschließen.

Zur Vorbereitung wurden zahlreiche Übungsabende zu den verschiedenen MTA-Themen theoretisch und praktisch durchgeführt. Als weiterer Bestandteil wurde der Erste-Hilfe-Kurs durch den ASB Velden geschult.

Bereits im vergangenen Jahr (November) konnten sieben Kameraden die Prüfung zu Teil 1 absolvieren. Hier musste ein Löschangriff mit Wasserentnahme vom Hydranten erstellt und im Anschluss Testfragen beantwortet werden. Als Prüfer war KBM Wolfgang Werthner anwesend und bestätigte eine gute Vorbereitung.

Anschließend wurden die Kameraden nahtlos zum zweiten Teil ausgebildet. Zur Abschlussprüfung waren ein THL-Aufbau gemäß der Richtlinie für die Leistungsprüfung durchzuführen, sowie Testfragen im Bereich THL zu beantworten. Die Prüfung wurde durch KBM Markus Gnan abgenommen. Auch an diesem Tag konnten die jungen Kameraden durch ihr erlangtes Wissen überzeugen und die Zeugnisse verdient entgegennehmen.

Dank gilt allen Prüflingen und Ausbildern die diesen Mehraufwand an Übungen auf sich genommen haben.

Die Gemeinde Hartenstein bedankte sich ebenfalls abschießend bei allen Teilnehmern mit einem Essen im Gasthof Goldenes Lamm.

 

Text und Bild: FF Hartenstein