Berichte

Basis 1 Lehrgang mit Erfolg beendet

|   Ausbildungsveranstaltungen, Lehrgänge, Großübungen

Schnaittach (DB2) - In 16 Ausbildungsveranstaltungen fand vom 05.06.2018 – 19.07.2018 die Ausbildung am Gerätehaus Schnaittach statt. Für die praktische Ausbildung wurde der Lehrgang geteilt und 2 Gruppen übten am Standort der Feuerwehr Röthenbach.

Im Teil 1 der Basis Ausbildung wird den neuen Feuerwehrleuten das Grundwissen in Theorie und Praxis, speziell für die Brandbekämpfung vermittelt. Themen wie „Brennen und Löschen“, „persönliche Schutzausrüstung“, "Rechte und Pflichten“ standen genauso wie „Knoten und Stiche“, „Unfallverhütung“ sowie der praktische Umgang mit “Leitern“ auf dem Ausbildungsplan.

An der Prüfung selbst mussten die Teilnehmer neben einer theoretischen Prüfung auch den Aufbau eines dreiteiligen Löschangriffes vorführen. Ebenso wurde das beherrschen verschiedener Feuerwehr Knoten abverlangt.

Oberschiedsrichter und Kreisbrandmeister Jörg Leipold konnte allen 32 Teilnehmern eine gute Leistung bestätigten und allen die Teilnahmebescheinigung überreichen. Er bedankte sich bei seinen Ausbildern und Schiedsrichtern für die Zeit, die sie aufbrachten um den Nachwuchs Fit für den Feuerwehrdienst zu machen.

Lehrgangsleiter und Kreisbrandmeister Norbert Schlicht attestierte dem gesamten Lehrgang trotzt der Größe einen geordneten und disziplinierten Ablauf. Er dankte auch den Wehren welche Fahrzeuge und Maschinisten für die praktische Ausbildung stellten. Auch Kreisbrandinspektor Friedrich Holfelder ließ es sich nicht nehmen allen Teilnehmern auf das herzlichste zu gratulieren.

Der Basis Teil 2 beschäftigt sich vor allem mit der technischen Hilfeleistung und findet im Herbst 2018 statt. Hierzu wird wieder gesondert eingeladen.