Berichte

Modulare Truppausbildung mit der Qualifikation zum Truppführer erfolgreich beendet

|   Ausbildungsveranstaltungen, Lehrgänge, Großübungen

Am Freitag, den 01.03.2019 stellten sich 8 Kameraden und 2 Kameradinnen aus den Wehren Rollhofen, Hüttenbach, Schnaittach, Germersberg und Großbellhofen der Abschlussprüfung zum Truppführer.

Im Vorbereitungslehrgang wurde nochmals in Theorie und Praxis das Wissen der Teilnehmer aufgefrischt. Die Prüfung selbst bestand aus einem theoretischen Teil mit 15 zu beantwortenden Testfragen und einer Einsatzübung.

Hierbei galt es in eine verletzte Person aus einer Grube zu retten. Neben einer Verkehrsabsicherung, dem Aufbau des Brandschutzes und der Ausleuchtung der Einsatzstelle hatten die Trupps alle Hände voll zu tun. Danach tauschten die Verantwortung in den Trupps und es mussten weitere Aufgaben abgearbeitet werden.

Unter den Augen der Schiedsrichter Thomas Geissler (FF Behringersdorf), Manuel Dümler (FF Schnaittach), und Matthias Holfelder (FF Großbellhofen), sowie den Kreisbrandmeistern Jörg Leipold und Norbert Schlicht wurde die Prüfung von den Teilnehmern mit Bravour bestanden.

Auch Kreisbrandinspektor Friedrich Holfelder überbrachte seine Glückwünsche. Er appelliert an alle Teilnehmer Ihr Wissen immer auf einen aktuellen Stand zu halten und es auch an andere weiter zu geben.

Bericht & Foto: FF Schnaittach