Grußworte der Jugendbeauftragten des Dienstbezirkes 2

Seit 1965 gibt es im Dienstbezirk 2 des Landkreises Nürnberger Land nun Jugendfeuerwehrgruppen.

Aber was macht man eigentlich in der Jugendfeuerwehr? Und wer darf alles mitmachen?

Jugendfeuerwehrmitglied darfst du im Alter zwischen 12 und 18 Jahren werden. Hier lernst du die Grundlagen, die du im Anschluss im aktiven Feuerwehrdienst bei Einsätzen und Übungen benötigst. Aber die Jugendfeuerwehr hat noch eine Menge mehr zu bieten und ist viel unterwegs!

Natürlich lernst du in theoretischen und praktischen Übungen das Feuerwehrhandwerk: Wie wird ein Feuer richtig gelöscht und was benötigt man hierfür? Wie helfe ich der Katze auf dem Baum? Welche verschiedenen Feuerwehrfahrzeuge gibt es? Das alles und noch viel mehr wird in der Jugendfeuerwehr gelernt. Der Spaß kommt dabei nie zu kurz! Auch Freizeitaktivitäten wie Ausflüge, Zeltlager oder Filmeabende stehen auf dem Übungsplan.

Wie du siehst, gibt es in der Jugendfeuerwehr viel zu erleben!

Und das Beste daran ist: du findest viele Freunde und hast ein spannendes Hobby: denn Kameradschaft und Zusammenhalt steht bei der Feuerwehr an oberster Stelle.

Und wenn du dich nun fragst: Wo kann ich mitmachen?

Schau gerne auf der Jugendfeuerwehrseite deiner Heimatgemeinde vorbei, hier findest du deine jeweiligen Ansprechpartner.

Es wäre schön, dich bald in unserem Kreis aufzunehmen und viele spannende, gemeinsame Dinge in der Jugendfeuerwehr erleben zu können!

An dieser Stelle auch ein herzliches Dankeschön an alle Jugendwart*innen, Ausbilder*innen und Kommandant*innen vor Ort, die eine hervorragende Jugendarbeit leisten!

 

KBM Nadine Lang
Jugendbeauftragte Dienstbezirk 2