Kreisfeuerwehrverband Nürnberger Land
Berichte aus dem Nürnberger Land

Zurück | Gesamtübersicht Berichte | Berichte 2003: Chronologisch Thematisch Einsatzberichte

 

Feldscheune brannte nieder 31.10.2003

GRUB (DB3) - Einen Brand einer Feldscheune am Ortsrand des Burgthanner Ortsteils Grub hatten die Feuerwehren der Großgemeinde Burgthann in der Nacht zum 28. Oktober 2003 zu bekämpfen. Über 300 Strohballen sowie landwirtschaftliche Maschinen wurden durch das Feuer zerstört.

Gegen 1 Uhr nachts wurden die Feuerwehren Grub, Ezelsdorf, Burgthann, Oberferrieden, Unterferrieden, Schwarzenbach und Mimberg sowie die Feuerwehr Altdorf nach Grub alarmiert. Was zunächst als Waldbrand gemeldet war, stellte sich bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte als Vollbrand einer Feldscheune heraus.

Für den Erstangriff wurde die Wasserversorgung über Tanklöschfahrzeuge sowie über eine Förderleitung vom Hydranten bereitgestellt. Um den großen Löschwasserbedarf zu decken, wurde eine weitere Förderleitung über 800 Meter vom Feuerlöschteich am Gerätehaus Grub zur Einsatzstelle aufgebaut.

Trotz des raschen Eingreifens der Feuerwehren brannte die Scheune bis auf die Grundmauern nieder. Dabei wurden auch eine in der Halle gelagerte Heupresse, zwei Traktoranhänger sowie rund 380 Strohballen von den Flammen zerstört. Durch die große Brandlast dauerte die Ablöschung der Glutnester bis in die Mittagsstunden an.

Laut Polizeiangaben wird der Schaden auf 150.000 Euro geschätzt. Als Brandursache wird Brandstiftung vermutet.

Eingesetzte Kräfte:
KBI Peter Schlerf
FF Grub mit TSF
FF Ezelsdorf mit LF8 und LF 8/6
FF Burgthann mit LF 16 und LF 8/6
FF Oberferrieden mit MZF und LF 8/6
FF Unterferrieden mit LF 8/6
FF Mimberg mit LF 8
FF Schwarzenbach mit TSF
FF Altdorf mit MZF, TLF 16/25, LF 16/12, SW 2000
Polizei

Bericht: KFV Online
Fotos: Feuerwehr Altdorf

Zurück | Gesamtübersicht Berichte | Berichte 2003: Chronologisch Thematisch Einsatzberichte

Copyright © 2003 by Kreisfeuerwehrverband Nürnberger Land
Created by Michael Brunner, Bernd Haslinger, Florian Krüger