Kreisfeuerwehrverband Nürnberger Land
Berichte aus dem Nürnberger Land

Zurück | Gesamtübersicht Berichte | Berichte 2006: Chronologisch Thematisch Einsatzberichte

 

26 Truppmänner in Altdorf ausgebildet 27.03.2006

ALTDORF – In der Zeit vom 18. Januar 2006 bis zum 09. März 2006 führte die Freiwillige Feuerwehr Altdorf einen Truppmannlehrgang nach FwDV2/2 durch. 26 Lehrgangsteilnehmern aus den Feuerwehren Altdorf, Eismannsberg, Ludersheim, Rasch, Rieden und Röthenbach wurden in diesem Lehrgang die Grundtätigkeiten für einen erfolgreichen Feuerwehreinsatz vermittelt.

In den 54 Ausbildungsstunden wurden u.a. folgende Themen behandelt: Rechtsgrundlagen und Organisation der Feuerwehren, Grundlagen des zivilen Katastrophenschutzes, Brennen und Löschen, Kenntnisse über gefährliche Stoffe und Güter, Lösch- und Rettungsgeräte, Patientengerechte Rettung, Gefahren an der Einsatzstelle sowie die Unfallverhütung.

Praktische Übung mit Vornahme der Steckleiter

Das unter der Woche vermittelte theoretische Wissen wurde an drei Samstagen in die Praxis umgesetzt. Bei verschiedenen Einsatzübungen galt es in der taktischen Einheit „Die Gruppe“ verschiedene Löscheinsätze vorzutragen, Personen aus Zwangslagen zu retten oder Rettungsgeräte – wie zum Beispiel tragbare Leitern – richtig einzusetzen.

Bei der Ausbildung zur Rettung von Personen (Rettungsgriffe, Einsatz von verschiedenen Tragen sowie lebensrettende Sofortmaßnahmen) wurden die Ausbilder der Feuerwehr in bewährter Weise von der Schnelleinsatzgruppe (SEG) des BRK Winkelhaid unterstützt.

Nach abgelegter Prüfung konnte Lehrgangsleiter Jörg Hirschmann im Beisein vom Kreisbrandinspektor Peter Schlerf und dem stellvertretenden Altdorfer Kommandanten Bernd Bayerlein an folgende Kameraden/innen das Zeugnis über die erfolgreiche Teilnahme überreichen:

Andreas Balke, Tobias Draxler, Tobias Huttinger, Christoph Rosenmeier, Florian Schwarzenberger und Jörg Zaretzky (Altdorf), Christian Eberhard, Kevin Pfälzner, Marc Prottengeier, Mark Raupach, Heiko Ulherr, Patrik Wild und Sebastian Zwengauer (Eismannsberg), Christian Braun, Bernd Brunner, Florian Heffner, Andreas Kühnel, Stephan Schmidt, Christian Schwarz und Philip Wisgalla (Ludersheim), Frank Bößert, Rüdiger Hillenbrand und Sandra Müller (Rasch), Maximilian Meyer (Rieden), Georg Mändl und Stephan Meuß (Röthenbach).

Technische Hilfeleistung mit hydraulischen Rettungsgerät

Abschließend bedankte sich Jörg Hirschmann bei allen Ausbildern und Helfern, ohne deren Mitwirkung dieser umfangreiche Lehrgang nicht realisierbar gewesen wäre.

Bericht und Fotos: FF Altdorf

Zurück | Gesamtübersicht Berichte | Berichte 2006: Chronologisch Thematisch Einsatzberichte

Copyright © 2006 by Kreisfeuerwehrverband Nürnberger Land
Created by Michael Brunner, Bernd Haslinger, Florian Krüger