Kreisfeuerwehrverband Nürnberger Land
Berichte aus dem Nürnberger Land

Zurück | Gesamtübersicht Berichte | Berichte 2008: Chronologisch Thematisch Einsatzberichte

 

Leistungsprüfung "Die Gruppe im Löscheinsatz" in Altdorf abgelegt 22.08.2008

ALTDORF (DB3) - Eine Gruppe der FF Altdorf stellte sich der neuen Leistungsprüfung nach Feuerwehr-Dienstvorschrift (FwDV) 3, bei der es gilt, einen Löschaufbau unter Atemschutz innerhalb einer vorgegebenen Sollzeit herzustellen.


Die Prüfung, die im 2-jährigen Turnus abgelegt werden kann, dient der Vertiefung und Erhalt der Kenntnisse der FwDV 3 "Einheiten im Löscheinsatz". In der vorbereitenden Ausbildung liegt der Hauptwert der Leitungsprüfung. So soll die Arbeit der Feuerwehr im Einsatzfall sicher schnell, aber vielmehr auch geordnet und fehlerfrei ablaufen. Dabei wird bei der Abnahmevariante III ein Innenangriff, wie er bei Zimmer- und Gebäudebränden in der Regel durchgeführt wird, angenommen. Nachdem die Teilnehmer ihre Funktionen ausgelost hatten, galt es zunächst die im Feuerwehrdienst üblichen Knoten und Stiche zu legen. Danach mussten einige Zusatzaufgaben wie Gerätekunde, Fragen zur Ersten-Hilfe, sowie das Erkennen von Gefahrgut- und Hinweiszeichen bewältigt werden.

 

Erst jetzt folgte der eigentliche Löschaufbau, bei dem insgesamt zwei Strahlrohre und vier Preßluftatmer vorgenommen werden. Die Atemschutzgeräteträger müssen hierbei nicht nur die schwere Atemschutzausrüstung selbst, sondern auch die zusätzliche Kleidung für Brandeinsätze tragen. Daneben wird auch ein hoher Stellenwert der Atemschutzüberwachung beigemessen, die bei jeglichen Atemschutzeinsätzen durchzuführen ist. Hierbei werden die einzelnen Trupps namentlich registriert und in Zeitintervallen die Ausführung der jeweiligen Einsatzaufträge und vor allem auch der Flaschendruck der Preßluftflaschen überwacht.

 

Die Schiedsrichter Georg Buchner (Leinburg), Günther Schaudig (Altenthann) und Karl-Heinz Brunner (Burgthann) nahmen die Leistungsprüfung ab. Mit nur einigen Fehlerpunkten bestand schließlich die Gruppe die Leistungsprüfung. Stellvertretender Kommandant Bernd Bayerlein gratulierte der Gruppe zur bestandenen Leistungsprüfung und dankte den Schiedsrichtern für die reibungslose Abnahme der Prüfung. Im Anschluss daran lud die Feuerwehr Altdorf noch zu einer Vesper ins Feuerwehrhaus ein.

Folgende Teilnehmer konnten von den Schiedsrichtern ihre Abzeichen in Empfang nehmen:

Stufe I (bronze): Klaus Levin
Stufe II (silber): Christoph Rosemeier,
Stufe III (gold): Kerstin Schmid, Michael Hirschmann, Sebastian Schulz, Frank Bößert
Stufe V (gold/grün): Evelyn Vestner, Markus Zaretzky
Stufe VI (gold/rot): Martin Bösel


Bericht und Fotos: FF Altdorf

Zurück | Gesamtübersicht Berichte | Berichte 2008: Chronologisch Thematisch Einsatzberichte

Copyright © 2008 by Kreisfeuerwehrverband Nürnberger Land
Created by Michael Brunner, Bernd Haslinger, Florian Krüger