Führungsübergabe bei der Feuerwehr Hersbruck

|   Versammlungen, Sitzungen, Besprechungen

Bei den Kommandantenwahlen der Feuerwehr am 20. Mai 2020 in der Geru Halle trat der bisherige Kommandant Uwe Holzinger nach insgesamt 16 Jahren Führungspositionen in der Feuerwehr Hersbruck nicht mehr an.

Zum 02. Juni übergab Uwe Holzinger das Amt des Kommandanten offiziell an seinen bisherigen Stellvertreter Armin Steinbauer. Zum neuen Stellvertreter wählte die aktive Feuerwehrmannschaft den 32 jährigen früheren Jugendwart- Vertreter Maximilian Fabinger.
Mit Ablauf des 02. Juni verabschiedet sich Uwe Holzinger damit aus den Führungsämtern der Feuerwehr Hersbruck nach ingesamt 16 Jahren Führungsarbeit. Bereits am 01.03.1979 trat Uwe mit 17 Jahren in die Jugendfeuerwehr Hersbruck ein und absolvierte dort seine Grundausbildung. In den folgenden Jahren leistete er im Einsatzdienst der Feuerwehr Hersbruck bis heute unzählige Übungs- und Einsatzstunden ab und eignete sich zahlreiche Zusatzausbildungen an.
Seit 09.04.2008 führt Uwe als 1. Kommandant und zugleich federführender Kommandant der Feuerwehren der Stadt Hersbruck die Feuerwehr. In den Jahren 1991 bis 2007 fungierte Uwe Holzinger auf Landkreisebene zudem als „Jugendbeauftragter des Dienstbezirkes 1“ und steuerte damit die Aufgaben aller Jugendwarte im Altlandkreis Hersbruck. Von 2002 bis 2008 wurde Uwe außerdem zum 1. Vorsitzenden des Feuerwehrvereins Hersbruck e.V. gewählt und bekleidete gleichzeitig von 2004 bis 2008 das Amt des stellvertretenden Kommandanten der aktiven Wehr. Im Herbst 2019 wurde Uwe Holzinger erst das Ehrenzeichen der Feuerwehren Bayern für 40 Jahre aktive Dienstzeit überreicht.


Zum 03.06.2020 beginnt nun bei der Feuerwehr Hersbruck ein neues Kapitel in der
Führungsgeschichte. Der neue Kommandant Armin Steinbauer ist 44 Jahre alt, seit mehr als 30
Jahren Feuerwehrmitglied und als Stadtrat, bisheriger Stellvertreter des Kommandanten und
Zugführer in der Feuerwehr kein unbekanntes Gesicht. Er wurde mit eindeutiger Mehrheit von der
aktiven Wehr bei der Kommandantenwahl gewählt. Der erst 32 jährige Maximilian Fabinger war bis
vor einigen Jahren stellvertretender Jugendwart und seit knapp 20 Jahren in der Feuerwehr als
Ausbilder und Zugführer ebenfalls sehr aktiv. Er ist das neue Gesicht im deutlich jüngeren
Führungsduo der Feuerwehr Hersbruck.

Zurück