Berichte

Erneuter Verkehrsunfall an der Abzweigung nach Kainsbach!

|   Dienstbezirk 1

Am letzten Montag kam es am späten Nachmittag auf der Staatsstraße 2236 leider schon wieder zu einem Verkehrsunfall. Just an dieser Stelle krachten vor nicht allzu langer Zeit ein Porsche und ein Audi zusammen. Auch diesmal übersah der von Kainsbach kommende Fahrzeuglenker den von links kommenden vorfahrtsberechtigten Fahrer.

Bei der Kollision der beiden Fahrzeuge (BMW und KIA) wurden beide Autofahrer mittelschwer verletzt.

Als wir vor Ort eintrafen, wurden die verletzten Personen bereits von zufällig anwesenden Rettungssanitätern versorgt und konnten kurz darauf auch schon dem Rettungsdienst übergeben werden. Für uns galt es jetzt den Brandschutz sicher zu stellen und den Verkehr zusammen mit den Kameradinnen und Kameraden aus Kainsbach entsprechend zu regeln. Teilweise musste die Staatsstraße auch komplett gesperrt werden.

Bedingt durch eine aufgerissene Ölwanne gab es auf der Straße und in dem nahen Grünstreifen starke Verunreinigungen. Wir haben deshalb den zuständigen Straßenverkehrslastträger hinzugezogen um die Straße fachgerecht zu reinigen und verunreinigtes Erdreich abzutragen. Auch ein Streufahrzeug kam zum Einsatz, da sich aufgrund der Minus Temperaturen bereits Glatteis auf der Straße bildete.

Insgesamt dauerte der Einsatz, aufgrund der aufwändigen Aufräumungs- und Reinigungsarbeiten, ca. 4 Stunden …!